MYCAFM Jens Nävy
 
zurück zum vorherigen CAFM System  CAFM System drucken  zurück zur Übersicht  zum Screenshot  vor zum nächsten System
Identifizierung / Anbieter
Name des CAFM-SystemsMORADAMorada
Aktuelle Version 4.2
Herkunftsland des CAFM-Systems BRD
Entwickler CAFM-SystemEigenentwicklung
Zeitpunkt Markteintritt BRD 1997
Firmenname SMB AG
Adresse Kantstraße 28, 80809 München
Internetadressewww.smbag.de
Telefon08935827430
e-Mail hartmut.potreck@smbag.de
Ansprechpartner Bereich CAFMHartmut Potreck
Leistungsangebot des Unternehmens
(über CAFM hinaus)

Erfassungslösungen für Gebäudedaten
Auftrags- und Lagerverwaltung

Technologie
Betriebssysteme (Server / Client)Server: Windows Server, Linux
Client: Windows (7, 8)
Datenbank-Systeme (Hauptsystem)Oracle, MySQL
Alternative Datenbank-Systemes.o.
Grafik-SystemSVG-Grafik-Viewer
Alternative Grafik-SystemeAutoCAD, AutoCAD Architecture, Arriba CA3D
Art: angebundenes CAD-System (bidirectional)
Angebotene Dialogsprache(n) Deutsch
CAFM-Systemansatzeigenständige Web-Lösung (Java)
Auswertungsfunktionalitätfest definierte Reports, Report-Generator, Analysetools, Auswertungspanels in der Oberfläche
Prozessorientierung/Workflowfrei parametrisierte Workflow
Integrationsfähigkeit
Verfügbare Standardschnittstellentechnologien Dateitransfer, Web-Services, Programmierschnittstellen (XSLT)
Realisierte Standardschnittstellen zu ERP-Systemen SAP REfx, Batch-Input, -Output
Realisierte Standardschnittstellen zu weiteren 3-SystemenSonstige: UMAS, Steinbeis-Transferzentrum; HIS-LS, HIS; HISBAU, HIS
Funktionen
BasismodulRaumbuch, Nutzung/Organisation, TGA
Module

Instandhaltung
Schlüsselverwaltung
Raumbuchung
Fuhrparkverwaltung
Reinigungskontrolle
Offline-Erfassung
IFC-Schnittstelle
Telefonverwaltung

Funktionalität der Internet-Lösungvolle Funktionalität
Funktionalität der Mobile Computing Lösung

Basistechnologie: IndexedDB im mobilen Browser
Funktionen: Offline-Datenerfassung Raumbuch, Reinigungskontrolle

Referenzen
Referenzen
(Unternehmen / Anzahl User / Jahr der Produktivsetzung)
Vermögen und Bau Baden-Württemberg / Generallizenz / 2003
Hessisches Immobilienmanagement / Hessisches Baumanagement / Generallizenz / 2003
KIT (Karlsruher Institut für Technologie) / Campuslizenz / 2004
Universität Konstanz / Campuslizenz / 2013
Universität Ulm / Campuslizenz / 2010
Sonstiges
Zertifizierung nach GEFMA 444 geplant
Bemerkungen
Stand der Informationen 07/2014, Selbstauskunft
Oberflächenlayout
Morada