MYCAFM Jens Nävy
 
zurück zum vorherigen CAFM System  CAFM System drucken  zurück zur Übersicht  zum Screenshot  vor zum nächsten System
Identifizierung / Anbieter
Name des CAFM-SystemsSPARTACUS Facility ManagementSPARTACUS FM
Aktuelle Version 4.3
Herkunftsland des CAFM-Systems BRD
Entwickler CAFM-SystemEigenentwicklung
Zeitpunkt Markteintritt BRD 2001
Firmenname N+P Informationssysteme GmbH
Adresse

An der Hohen Straße 1, 08393 Meerane

Internetadressewww.spartacus-fm.de, www.nupis.de
Telefon0376440000
e-Mail spartacus@nupis.de, nupis@nupis.de
Ansprechpartner Bereich CAFMOtto Herget
Leistungsangebot des Unternehmens
(über CAFM hinaus)

IT- Projekte in den Bereichen CAD, CAM, PDM, AEC, ERP, MES und IT-Service-Management

Technologie
Betriebssysteme (Server / Client) Server: Windows Server (2003, 2003 R2, 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2, Vista, 7, 8, 8.1), Linux
Client: Windows (Vista, 7, 8, 8.1), Linux
Datenbank-Systeme (Hauptsystem) MS SQL Server (2005, 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2)
Alternative Datenbank-Systeme Oracle (10g, 11g, 12c)
Grafik-System integrierter Viewer
Alternative Grafik-Systeme

Revit

Angebotene Dialogsprache(n) Deutsch, Englisch
CAFM-Systemansatzeigenständige C/S-Lösung
Auswertungsfunktionalitättabellenbasierte Auswertungen, grafische Reports mit einem integrierten Reportgenerator, Ausgabe in Office-Formate
Prozessorientierung/Workflow parametrierbarer Standard-Workflow
Integrationsfähigkeit
Verfügbare Standardschnittstellentechnologien

Dateiimport und -export, Webservice-Schnittstellen, Datenbank-Schnittstellen

Realisierte Standardschnittstellen zu ERP-Systemen

ab-data, DATEV, Diamant/3, E+S, INFOMA, KIRP, KMS, KORE, MACH, proDoppik, Quadriga, SASKIA.de-IFR, SAP, XFinanz

Realisierte Standardschnittstellen zu weiteren 3-Systemen

DMS: ELO, OPTIMAL SYSTEMS, VISkompakt und weitere
GIS: Caigos, Gaja, INGRADA, PolyGIS und weitere
Immobilien: ams, DOMUS 4000
AVA: Arriba® Planen
GLT, GA: WinGuard und weitere
Sonstige: MSOffice, OpenOffice, MSOutlook, Lotus Notes, REG-IS, Schließpläne per KWD

Funktionen
Basismodul

System-Administration, Technisches Gebäudemodell, Geschäftspartner, Personal, Dokumente, Lebenslauf, Gewährleistungs-Fristen, Termine, Auswertungen, Excel-Import, Bauakte, Verträge, Reports

Module

Objektverwaltung, Bestandsdokumentation
Flächenmanagement
Inventar- und Anlagenmanagement
Reinigungsmanagement
Reservierungsmanagement
Umzugsmanagement
Energiemanagement
Instandhaltungsmanagement
Schließanlagenmanagement
Vertragsmanagement
Vermietungsmanagement
Betriebskostenmanagement/Kostenverrechnung
Controlling
IT-Hard- und Softwaremanagement
Kostenmanagement
Sicherheit und Arbeitsschutz
Umweltschutzmanagement

Funktionalität der Internet-Lösung

Funktionen: Basis, Energie, Fuhrpark, Meldungen, Reservierungen, Reports, Schlüssel

Funktionalität der Mobile Computing Lösung

Funktionen: Basis, Energie, Fuhrpark, Meldungen, Reservierungen, Reports, Schlüssel

Referenzen
Referenzen
(Unternehmen / Anzahl User / Jahr der Produktivsetzung)
GOLDBECK Gebäudemanagement GmbH / 70 User / 2013
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam / 20 / 2010
OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH / 15 / 2008
W. Markgraf GmbH & Co. KG / 10 / 2010
Frankfurter Volksbank eG / 12 / 2008
Sonstiges
Zertifizierung nach GEFMA 444 vorhanden
Bemerkungen 
Stand der Informationen 08/2014, Selbstauskunft
Oberflächenlayout
SPARTACUS FM