MYCAFM Jens Nävy
 

Facility Management studieren in Dessau

Das FM-Studium in geprägt von drei Aspekten:

Tradition

  • Campus des modernen Bauens
  • interdisziplinäres Denken und Arbeiten
  • Vollzeitstudiengang Facility Management seit 1999
  • Masterstudiengang seit 2008

Ganzheitlichkeit

  • Lebenszyklusorientierung und Nachhaltigkeit in Bezug auf Immobilien
  • interdisziplinäres Lehrangebot aus den Studiengängen Facility Management, Architektur, Immobilienwirtschaft und Geoinformation
  • alle Leistungsebenen des Facility Management (Management und operative Leistungen)

Campus

  • individuelle Betreuung durch die Professoren
  • moderne Infrastruktur und Räumlichkeiten, sehr gute technische Ausstattung
  • keine Studiengebühr
 

Interdisziplinäres Arbeiten in Tradition

Wie auch in der Ausbildungsstätte Bauhaus, der Ursprung des modernen Bauens, besinnt sich der Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation an der Hochschule Anhalt (FH) auf die handwerkliche Traditionen als Grundlage allen künstlerischen Schaffens. Die Tradition ist im Wandel, ihre Weiterentwicklung aktuell und für unsere Zeit authentisch in ihrer Ausbildung. Die zukunfts- und dennoch an der Tradition des Bauhauses orientierte Lehre wird den Entwicklungen in der Architektur und Tendenzen in der Wirtschaft gerecht. Dies zeigt der Fachbereich Drei unter anderem mit den FM-Studiengängen:


Studieren an einem traditionsreichen Standort, direkt am Bauhaus verlangt interdisziplinäres Denken und Arbeiten, mit einer ganzheitlichen und nachhaltigen Betrachtungsweise in der Lehre. Die Studiengänge bieten alle Schlüsseldisziplinen des Lebenszyklusmanagement der gebauten Umwelt: die Architektur mit ihrem gesamtheitlich künstlerisch-gesellschaftlichen Ansatz, das Facility Management mit der Verknüpfung von klassischem Bauwesen, Wirtschaftswissenschaft, Immobilienmanagement, Informationstechnologie und Dienstleistungsmanagement und das Vermessungswesen sowie die Geoinformation, die die geometrisch-räumlichen Zusammenhänge herstellen und topografische Daten zur Verfügung stellen.

Heute studieren und lehren am Fachbereich Drei in Dessau mehr als 750 Studenten und 33 Professoren in sechs Bachelor- und sechs Masterstudiengängen. Die modular aufgebauten Studiengänge bieten gemeinsame Grundlagenmodule und Projekte an, geben die Möglichkeit, im Verlauf des Studiums individuelle Vertiefungsrichtungen einzuschlagen und vereinfachen die Integration von Auslandssemestern in den Studienablauf an einer der Partneruniversitäten.